Die lachenden Gesichter – ich freue mich auf sie

skizze: Fabienne Steffen
skizze: Fabienne Steffen

Persönlichkeit mit Stil

Backstage in der Maske, kurz vor dem online Auftritt. Neu beim virtuellen Event im TV-Studio. Was gleichgeblieben ist? Die Nervosität und die Hektik, bevor es live geht. Die nervöse Röte aus dem Gesicht kaschieren, das «Gewuschel» auf dem Kopf zu einer Frisur bringen, den Augenringen fünf Stunden extra Schlaf verpassen (gefühlt aktuell mit 2/3 Desinfektionsmittel-Anteil und 1/3 Make-up). Und im grossen Ganzen ein gutes Gefühl mit auf den Weg geben. In diesen Situationen bin ich oft der letzte Ankerpunkt, um etwas Ruhe zu bringen und ein motivierendes Lächeln inkl. einigen Tipps zu geben. Aber neu eben mit einem Lächeln mit Maske.

 

So sagt mein neuer Kunde kurz bevor er sich von mir verabschieden will: «Oh, ich weiss nicht einmal wie Sie wirklich aussehen und ich werde Sie nicht wieder erkennen, wenn wir uns auf der Strasse begegnen.» Sichtlich irgendwie traurig gestimmt ab der neuen Situation senkt er den Blick. Ich trete spontan zwei extra grosse Schritte zurück, um paradoxer Weise mehr Nähe zu bewirken. Ich ziehe für eine Sekunde meine Maske runter und schenke ihm ein «Blitzlächeln», ohne ein Wort. Er lächelt erleichtert zurück und unsere Wege trennen sich wieder. Und wir sind uns beide sicher, dass der Wiedererkennungswert grösser ist. Aber vor allem, hat es einfach gutgetan. Etwas Normalität im Rahmen, wo es eben momentan möglich ist.

 

Eine Sekunde, ein «Blitzlächeln» – eine visuelle Geste, Körpersprache pur. 

 

Neue Wege finden, sich auf andere Art und Weise lächelnd zu zeigen. Non verbale Kommunikation mit vollem Körpereinsatz. Das Lächeln, dass nicht nur über den Mund kommuniziert. Das Lächeln, dass zu hören ist, zu sehen in den strahlenden Augen, die offenen Arme unterstreichen das Ganze visuell, und schaffen auf Distanz Nähe. Und aktuell mit der etwas lockereren Kleidung, die vielleicht sogar in hellen Farben daherkommt, wirken wir freundlicher und nahbarer.

 

Und mit dem Lächeln mit Maske ist es doch wie mit dem Sonnenschein. Auch wenn Wolken, die Sonne bedecken, wissen wir, dass sie dennoch dahinter vorhanden ist. Bekanntlich scheint nach dem Regen die Sonne wieder. Unser sichtbares Lächeln wird ein strahlendes «Comeback» haben. Und ich glaube zu prophezeien, dass der rote Lippenstift so etwas von stark zurückkommen wird, auch bei Frauen, die bis jetzt weniger Lust zur Farbe hatten. Bei mir warten Sie bereits im Spiegelschrank auf ihren Einsatz und geben mir täglich einen "friendly reminder" das auch wieder andere Zeiten kommen.

 

Und jetzt gilt: Ein kleiner Stofffetzen, von dem wir uns unser Lächeln nicht nehmen lassen, wir müssen es einfach aktuell mit Umwegen zeigen. Ab jetzt bitte wann immer möglich das schönste Lächeln aufsetzen. Probiere es aus - schöne Nebenwirkungen garantiert!

 

Herzlich,

Fabienne

 

Blog - "Kleider-Detox" mal anders, inkl. Spass-Faktor

Blog - Kaffee mit Persönlichkeit - Kaffee verbindet

© Fabienne Steffen