Lifestyle-Tipp für Sie & Ihn - Juni

photo: Fabienne Steffen
photo: Fabienne Steffen

"Persönlichkeit" mit Stil

Hunderttausend Tuben und Tiegel von Cremes, Wässerchen bis Seren, die nicht die Welt retten, aber uns versprechen das Beste für uns zu erbringen. Sie wird die Dellen am Oberschenkel los und er sieht mit fünfzig aus wie zwanzig und kaschiert mit genau diesem Augenserum locker dreissig Jahre weg. Schön wärs.

 

Sind wir doch mal ehrlich zu uns selber, schöne Verpackung und deren wohlklingenden Worte mal abgesehen. Was drauf steht, kann nur rausgeholt werden, wenn es auch drin ist. Nämlich vorhanden in uns selbst. Ja es gibt sie, die Mittelchen, die Wunder bewirken und Lieblinge, die einem mit der seidigen Textur, der erfrischenden Farbe und dem angenehmen Duft einfach guttun. Alles völlig ok, dagegen ist nichts einzuwenden. Aber auch einsehen, dass es Schmeichler, Unterstützer, und Kaschierer sind. Die Erwartungshaltung an ein Wundermittel gleicht manchmal einer "Mission Impossible". Logisch, dass wir am Schluss verlieren. Wir investieren ein Vermögen und der Ertrag ist nicht immer der gewünschte. 

 

Drehen wir doch mal die Erwartungshaltung um 180 Grad zu uns selbst. Nehmen wir jetzt die Augenringe als Beispiel: diese entstehen meistens aufgrund zu wenig Schlaf, zu viel des Guten an Genussmitteln und zu wenig Bewegung, Liste nicht abgeschlossen. Dann stockt das ganze System des Körpers und das Ergebnis sieht man halt in Form von z. B. geschwollenen Augen. Die Wirkung von einem verquollenen Blick lass ich jetzt mal bei Seite. Ja, hier nützen die Wundermittelchen mit einem schnellen «Effekt» und Schwups, die Lider werden geschmeidiger, die Augen wieder grösser und das Gefühl einfach besser. Super Creme! Brauche ich jetzt jeden Tag zwei Mal. Ja, mache ich auch. Aber hey, ich setze lieber dort an, wo die Übeltäter ihre Anfänge nehmen. Und sind wir auch hier ehrlich, das ist viel anstrengender, aber auch ehrlicher zu sich selbst. Seine Portion Eigenpower für das Wundermittel mit dazu mixen. Ich zum Beispiel erhöhe die Schlafstunden, reduziere die Genussmittel (wobei so glaube ich, schwarze Schokolade eine Ausnahme ist oder ich mache sie jetzt zu (m)einer) usw. Und wenn schon über die Stränge schlagen - wohlwissend, dass das einem am nächsten Morgen anzusehen ist - dann muss eine gehörige Portion Spass, Gelächter und Freunde mit dazu. Dann lohnt sich das Ganze nämlich doppelt, denn die Augenringe werden durch das Strahlen der Freude vom Vorabend wegkaschiert und den Rest übernimmt dann wirklich das Supermittel in welcher Form und Farbe auch immer. 

 

Sehen wir diese Mittelchen als das was sie sind: Helfer, Bodyquards und Assistenten. Und schauen wir hin, dass wir es schlussendlich selbst in der Hand haben. Es steht uns frei, zu uns zu schauen, damit unsere Wundermittel nicht an ihre Grenzen der Wundervollbringung kommen, sondern ihren Dienst der «begleitenden Optimierung» entfalten können. Ja, etwas Concealer mit einer entsprechenden Farbe neutralisiert wirklich dunkle Augenschatten und es gibt noch viele weitere Tricks auf Lager, die man an Lager haben sollte, damit mit einem Klacks hier, einem Wisch da und einem Hauch irgendwas wieder frisch um die Wette gestrahlt werden kann. Und wir die anderen geschickt im Glauben lassen – «wie macht, die/der das bloss…?» und wir in diesem Moment stilvoll einen Abgang zum dringend benötigten Kaffee machen können, denn wahre Schönheit oder die wirkliche "wake-up-Dosis" kommt dann eben doch von innen.

 

Was wirklich gegen Augenringe hilft, oder sagen wir es so, mir bis jetzt geholfen hat:

  • Gesunder Alltag: Bewegung erhöhen und gesunde Ernährung, sowie salzreiche Kost reduzieren, denn zu viel Salz gibt geschwollene Lider und das wirft Schatten.
  • Gute Reinigung der Augen, gilt übrigens für Männer genauso. Denken wir mal an die Augen während eines Heuschnupfens. Den Männerschnupfen thematisiere ich jetzt nicht.
  • Roter Lippenstift – lenkt von müden Augen ab. Männer können zu einer entsprechenden Krawatte greifen.
  • Brille tragen, den das Brillengestell verläuft meisten so, dass es die Augenringe geschickt überdeckt. 
  • Gute Augencreme verwenden, die das Gewebe, das um die Augenpartie viel dünner ist, schützt und nährt. Denn gepflegte Falten sehen einfach besser aus. 

Herzlich,

Fabienne

 

Blog - Kaffee & Kaschieren 

Blog - Wirkung macht den Meister - Mitlachen wirkt


@SCHREIB MIR

mail@fabiennesteffen.ch

 

DEINE SICHT, DEINE ANREGUNGEN ODER DEINE FRAGEN.